Nebel
Für mich zählen die Nebel mit zu den schönsten Objekten, die es am Nachthimmel gibt. Obwohl sie im Teleskop für das bloße Auge grau erscheinen, zeigen sie auf lang belichteten Aufnahmen wie ganze Pracht. Auch bei den Gasnebeln existieren verschiedene Arten, die sich durch ihre Eigenschaften unterscheiden. Von Emissionsnebeln spricht man, wenn sie selber Licht aussenden, z.B. indem ihr Gas durch heiße Sterne in ihrer Umgebung zum leuchten angeregt wird. Reflexionsnebel widerrum reflektieren lediglich das Licht von Sternen in ihrer Nähe. Eine weitere Art sind die Planetarischen Nebel, sie sind der leuchtende Überrest von Sternen, die in etwa Sonnenmasse haben. Besonders massereiche Sterne beenden ihr Leben mit einer Supernova-Explosion, was zurück bleibt wird Supernovaüberrest genannt und bildet eine weitere Nebelart. Abschließend seien noch die Dunkelwolkennebel genannt. Sie absorbieren das Licht von Sternen, die hinter dem Nebel liegen. Diese Nebel leuchten nicht selbst.
Jahr direkt auswählen:
Cederblad 214 und NGC 7822
* N E U *                             05. Oktober 2018
18. Februar 2018
29. August 2017
29. Juli 2017
26. Januar 2017
30. September 2016
27. Dezember 2006